#1 Mein Exoten Garten 8/2011 von Formula455 21.08.2011 15:37

avatar
Hallo Leute

Ich möchte euch mal meinen Exoten Garten vorstellen der im Frühjahr 2010 entstanden ist. Einige von euch kennen den Garten bestimmt schon aus anderen Foren nur hier hatte ich ihn noch nie vorgestellt.

Ich lasse einfach mal die Bilder für sich sprechen. Wenn jemand Fragen hat dann fragt einfach drauf los.

Gruß Volker


Leider konnte ich die Bilder nicht ordnen.

http://s652.photobucket.com/albums/uu246/ExotenFan/Mein%20Exoten%20Garten/?albumview=slideshow
#2 Re: Mein Exoten Garten 8/2011 von der Bödi 21.08.2011 16:54

Hi Volker,

ich hab deinen Gartenumbau damals z.T. verfolgt (logisch - mich interessiert so etwas immer) und du bist das Ding schon sehr durchdacht und professionell angegangen, auch die Ausführung absolut ist top-gelungen. Mir persönlich (ist aber keinesfalls ne negative Wertung) wirkt der Garten momentan noch etwas zu aufgeräumt / ordentlich, was der südlichen Mentalität ein wenig widerspricht - ich zitiere mal einen guten Satz aus dem Köchel Buch in Bezug auf mediterrane Gestaltung : "Wie oft vergessen wir arbeitsamen Mitteleuropäer, mit den südlichen Pflanzen auch ein wenig südliche Mentalität mit heimzubringen - das würde uns sicher nicht abträglich sein".

Gruß
Jürgen
(der Bödi)
#3 Re: Mein Exoten Garten 8/2011 von Formula455 21.08.2011 17:18

avatar
Hallo Jürgen

Danke für das Kompliment und die Kritik. Viele haben schon gesagt das der Garten recht steril wirkt und einer Hotelanlage gleicht.
Ich finde bewucherte Gärten auch nicht schlecht nur habe ich immer die Winterschutzbauten im Hintergedanken. Wenn man der Natur freien lauf lässt und alles zuwuchern lässt dann bekomme ich beim aufbau große Probleme und viele Pflanzen würden dann im Weg stehen.
Ich hatte auch vor dieses Jahr noch ein paar winterharte Pflanzen zu setzen aber ich bin nicht wirklich dazu gekommen.

Gruß Volker
#4 Re: Mein Exoten Garten 8/2011 von der Bödi 21.08.2011 17:33

Hi Volker,

einfach einige Stauden (ruhig auch mal flächig d.h. 5-10 Stück von einer Sorte) als Unterpflanzung verwenden, dann wirkt es schon viel "unsteriler". Es gibt wirklich einiges, was man da verwenden kann (auch halbschattige Standorte unter Palmen etc. vertragend und monatelang toll blühend). Zum Winterschutzaufbau sind die dann ja schon fast eingezogen und stören nicht mehr.

Gruß
Jürgen
(der Bödi)
#5 Re: Mein Exoten Garten 8/2011 von greenthumb 21.08.2011 18:57

avatar
Hallo Volker,

ein schöner Garten, den du dir da angelegt hast. Folgt man der Bilderfolge, wird man durch die vielen Kübel ordentlich an der Seite stehend ein wenig auf das Sterile eingestimmt...der Garten selber ist wirklich durchdacht angelegt und da kann man sich wohl fühlen...ist ja auch erst der Anfang...da kommt ja noch mehr dazu Stück für Stück und Jahr für Jahr.

Weiter so.

Viele Grüße

Andreas
#6 Re: Mein Exoten Garten 8/2011 von hartmann 21.08.2011 19:12

avatar
Hallo Volker,

auch wenn ich eher ein Freund des "bewachsenen" bin, kann ich deine Argumentation verstehen. Wenn du bezüglich irgendwelcher Bepflanzungen nichts ändern möchtest, würde ich wenigstens die Erde mit Steinen optisch verschönern. Da gibt es ne Menge Möglichkeiten und das Ganze wirkt nicht mehr ganz so steril. Kanst es ja mal an einer kleinen Stelle ausprobieren.
Ansonsten find ich es sehr schön.

BdT
#7 Re: Mein Exoten Garten 8/2011 von Formula455 21.08.2011 20:00

avatar
Hallo Andreas und Thorsten

Mein Problem beim pflanzen kaufen ist immer das ich nie genau weiss wie die Pflanzen später aussehen. Wenn man die kauft sind die meistens noch recht klein und sehen nach nichts aus. Und die Bilder auf den Etiketten sind auch nicht aufschlussreich. Ich hatte auch schon überlegt unter den Palmen mit vielen Bodendeckern zu arbeiten, da ich aber den Wurzelbereich mit Heizkabeln Frostfrei halten möchte kann dies wohl zu Problemen führen.

Die Idee mit dein Steinen hatte ich auch schon nur dieses Jahr, ich gebe zu, hatte ich keine Lust welche zu kaufen. Es kam auch die Idee, die Beete komplett mit Kies zu bedecken so wie ich es dieses Jahr auf Mallorca gesehen habe. Ein befreundeter Gärtner sagte mir aber das es einige Pflanzen nicht vertragen.
Vielleicht könnt ihr mir dazu auch ein paar Tips geben.
Grössere Steine so ca. 50x60cm werde wohl definitiv nächstes Jahr kommen.

Gruß Volker
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz