Seite 1 von 2
#1 Gartenbilder von Gunther HH 19.07.2010 16:51

avatar
Hallo zusammen,
da ja im Moment alles rasant wächst, habe ich auch mal ein
paar aktuelle Fotos vom Garten gemacht.

Oleanderwetter

ganz schön trocken, der Rasen ist nicht mehr spart aber das mähen



das muß erst noch wachsen

Bei Kaktus und Co. kommen Heimatgefühle auf

Bei den Bananas auch

Campsis fängt an zu blühen

die Stauden freuen sich schon wieder auf kühleres Regenwetter

Bambus nicht

und sportlich kann man sich hier auch gut betätigen

und jetzt kommt was für die Abteilung Blatt und Blüte









und das ist meine neue Heimat, Eyendorf mit seiner berühmten Windmühle.


so das wars doch schon

Gruß Gunther
#2 Re: Gartenbilder von Anton a d Saar 19.07.2010 22:56

Hallo Gunther,

nochmals, alle Achtung was du da geschafft hast, toll sieht das alles aus.
Wie sagt da Niki Lauda...ich zieh mei Kapperl...

Gruß Anton.
#3 Re: Gartenbilder von Claus Willich 19.07.2010 23:18

HAllo Gunther,

wirklich, einen tollen Garten habt ihr da. Deine Blüten begeistern mich genauso wie das "nur" Grünzeugs.

Apropos, wie gehts deiner roten Passi? Hat die überlebt?

Grüße
Claus
#4 Re: Gartenbilder von Gunther HH 20.07.2010 08:26

avatar
Hallo Claus,
die hat leider den letzten Winter nicht überlebt. Mit dem Ableger
für Dich hat es leider nicht geklappt, der wollte einfach keine
Wurzeln bilden und ist dann eingegangen. Ich hoffe das ich noch einmal irgendwo eine bekomme, war schon eine herrliche Pflanze.

Gruß Gunther
#5 Re: Gartenbilder von Claus Willich 20.07.2010 08:39

Hallo Gunther,

das ist aber schade!

Komisch, auch bei mir haben letzten Winter mehrere Passis schlapp gemacht. WAr wohl zu lang der Winter...

Grüße
Claus
#6 Re: Gartenbilder von Gunther HH 20.07.2010 08:44

avatar
Danke Anton. Am meisten genieße ich den Platz den ich jetzt habe.
Pläne für die Zukunft habe ich genug, ich bin nur immer zu ungeduldig
und würde am liebsten alles sofort in die Tat umsetzen aber Kathrin
hat mich da ganz gut im Griff und wir haben ja hoffentlich noch viele
Jahre Zeit die Ideen in die Tat umzusetzen.

Gruß Gunther
#7 Re: Gartenbilder von Rolf Zak 20.07.2010 09:48

Hallo Gunther,
kompliment, ich bin begeistert, da kannst Du wirklich stolz darauf sein.

Im fünften Bild ganz rechts, steht eine Yucca Filifera wenn ich mich nicht täusche. Ist die dauerhaft ausgepflanzt oder irgenwie überdacht ?
Wenn nicht, was macht Du mit Ihr im Winter ?

Viel Spaß noch und Gutes Wachstum,

Gruß Rolf
#8 Re: Gartenbilder von Yuccafreak 20.07.2010 09:56

ist wohl eher eine Faxoniana - oderß

Gruß

Dieter
#9 Re: Gartenbilder von Gunther HH 20.07.2010 10:03

avatar
Hallo Rolf,
die Yucca filifera ist fest ausgepflanzt. Ist aber bei mir mehr
ein Versuch da sie einen sehr trockenen Sand/Steinboden hat
und direkt an der Hauswand unter einem Dachvorsprung steht.
Ich hoffe sie durch den trockenen Standort und der Wärmeabstrahlung
des Hauses über den nächsten Winter zu bekommen. Da sie im Winter überhaupt keine Feuchtigkeit abkann und nur bis ca. - 8 Grad Frost verträgt
ist das sicherlich etwas gewagt. Man kann natürlich auch den Topf
in der Erde versenken und sie im Winter an einem frostfreien Platz
überwintern.

Gruß Gunther
#10 Re: Gartenbilder von Gunther HH 20.07.2010 10:09

avatar
Hallo Dieter,

auf dem Bild sind beide zu sehen, wobei die von Dir
gemeinte faxoniana eine carnerosana ist. Die filifera
steht rechts neben der carnerosana. faxoniana und
carnerosana sehen sich wirklich sehr ähnlich, habe da
auch immer meine Probleme die zu unterscheiden.

Gruß Gunther
#11 Re: Gartenbilder von JürgenWi 20.07.2010 11:52

avatar
Hallo Gunther!

Wettermäßig hätte es für deinen neuen Garten nicht besser laufen können. Deine zahlreichen Umpflanzungen und Neupflanzungen haben jetzt beste Chancen sich gut zu etablieren.

Wenn ich deine Bismarckia da so im Hintergrund sehe, könnte ich vielleicht doch noch schwach werden.....Mir fehlt nur der passende Standort für den Winter

Grüße

Jürgen
#12 Re[2]: Gartenbilder von Yuccafreak 20.07.2010 14:00

Da gebe ich Dir recht, Gunther - nach meiner Erfahrung machen die beiden Arten in S.-H. leider nur Minuswachstum.... Ich werde mir deswegen auch keine mehr anschaffen...

Gruß

Dieter




GH>Hallo Dieter,

GH>auf dem Bild sind beide zu sehen, wobei die von Dir
GH>gemeinte faxoniana eine carnerosana ist. Die filifera
GH>steht rechts neben der carnerosana. faxoniana und
GH>carnerosana sehen sich wirklich sehr ähnlich, habe da
GH>auch immer meine Probleme die zu unterscheiden.

GH>Gruß Gunther
#13 Re: Gartenbilder von Britty 21.07.2010 21:01

Hallo Gunther HH
Ich bin ganz neu hier und dies ist mein erster Text. Seit kurzem hat mich auch die Gartenfreude gepackt, obwohl ich seit 10 Jahren schon einen Garten besitze.
Mein Traum ist auch so ein Garten zu gestalten der so schön ist wie deiner. Complimenti. Ich habe noch nicht alle Bilder gut angeschaut. Aber da ich selber 2 Oleander besitze (habe sie geteilt, war zuerst nur eine), sind mir natürlich diese auf deinen Bildern zuerst aufgefallen.
Wie bringst du das hin, dass deine so schön buschig sind? Meine sind recht kahl. Zugegeben ich hatte sie nun auch 2-3 Jahre vernachlässigt. (Wegen Baby!) Nun habe ich sie, wie gesagt, geteilt und neu eingepflanzt. Neue Erde und Dünger gegeben. Ich hoffe, dass sie auch so werden wie deine.
Ich hatte sie in einem Gartencenter gekauft vor einigen Jahren. Sie war lachsfarben und ein Jahr später kamen alle Blüten rosa. Das hatte mich geärgert. Die Farbe lachs war wirklich schön. So warm.
Zu meinen Oleandern gesellen sich nun noch 2 Wagner-Palmen. Ich werde sie Morgen bekommen. freufreu

Ich lasse mich gerne von euren Fotos und Berichten inspirieren.

Liebe sonnige Grüsse aus der CH
#14 Re: Gartenbilder von Gunther HH 22.07.2010 08:25

avatar
Hallo Britty,
dann mal herzlich willkommen im Forum und vielen Dank
fürs Kompliment. Oleander brauchen einen vollsonnigen
und geschützten Standort und reichlich Wasser. Einmal
pro Woche gebe ich zudem etwas Flüssigdünger mit ins
Gießwasser. Meine stehen an einer Südwand unter einem
Dachvorsprung vor Wind und Regen geschützt, da die Blüten zum
einen durch den Regen matschig werden und verkleben und
die Blütenstände schwer werden und sich
nach unten biegen. Die Südwand gibt zudem in der Nacht
Wärme ab, was dem Oleander ebenfalls gut bekommt.
Gelbe Blätter und Blattabwurf ist meist ein Zeichen von
zu wenig Wasser und Nährstoffmangel. Einen verkahlten
Oleander kann man gut zurückschneiden, der wird dann
ziemlich schnell wieder ansehnlich, ich habe mir aber abgewöhnt
das vor dem Winter zu tun, da sich im Winterquartier durch
fehlende Frischluft schnell Pilze an den Schnittstellen bilden und
das Holz befallen.

Gruß Gunther
#15 Re: Gartenbilder von Britty 22.07.2010 21:38

Hallo Gunther
Der Trick mit dem Oleander an die Mauer stellen, weil da die Hausmauer Wärme abstrahlt kenne ich nicht. Aber es wird wahr sein. Es kommt mir jetzt in den Sinn, dass bei unserem Feigenbaum nämlich die Früchte früher gross und reif sind, die in der Nähe der Hausmauer wachsen. Der Unterschied ist beachtlich. Aber ich habe nie daran gedacht, dass ein solcher Platz auch dem Oleander gut tun würde. Sicher auch Kakteen. Man hat nie ausgelernt.

Grüsse
#16 Re: Gartenbilder von Gunther HH 23.07.2010 07:53

avatar
Hallo Britty,

ja, Oleander lieben eine warme Hauswand im Rücken die nachts die
gespeicherte Wärme abgibt.



So groß müssen meine Oleander aber erst noch werden.

Gruß Gunther
#17 Re: Gartenbilder von heidi 24.07.2010 16:14

Hallo Gunther,

wirklich schöne Anlage und so viel Platz zum Austoben wo ich dich echt drum beneide. So ein Oleander wäre auch mein Traum

Liebe Grüße

Heidi
#18 Re: Gartenbilder von hartmann 26.07.2010 13:49

avatar
Hallo Gunther,

irgendwie habe ich deine Bilder verpasst. Aber je öfter ich mir deinen Garten ansehe um so weniger gefällt er mir. Da fehlt einfach so ein dickes Ding in der Mitte. (Insider) Hast du denn deine Frau immer noch nicht rum ? Wenn nein, gib mir per PN bescheid. Ich lasse mir dann für Samstag was einfallen. Du weißt ja, im nächsten April wär schon ein optimaler Pflanzzeitpunkt.

BdT
#19 Re: Gartenbilder von Gonzo 26.07.2010 15:11

Hallo Gunther,

einen traumhaften Garten hast du da. Mir gefällt es, wenn eine großzügige Rasenfläche vorhanden ist und die Pflanzen nur an diversen Ecken die Blicke auf sich ziehen. Sieht alles schon "ordentlich" und "aufgeräumt" aus. Ich bin kein Fan vom Dschungel-Style.

Gruß

Gonzo
#20 Re: Gartenbilder von Gunther HH 26.07.2010 16:48

avatar
Hallo Thorsten,
ich arbeite dran und bin für jede Unterstützung dankbar .
Der Garten schreit förmlich nach einem Blickfang.
Freue mich schon auf nächsten Samstag und hoffen wir mal auf gutes
Wetter.

Hallo Gonzo,
die Rasenfläche wird auf jedenfall bleiben, auch wenn
vom Rasen im Moment nicht mehr viel grün zu sehen ist. Aller Regen
ist bisher leider an Eyendorf vorbeigezogen.

Gruß Gunther
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz