#1 Yuccablüte und mehr.... von shenry 17.06.2015 19:19

avatar

Hier mal einige aktuelle Bilder ...

Die 3köpfige Rostrata


Unbekannte Hybride in Blüte vor meiner besseren Hälfte


Diverse Kakteenblüten

Vor der Südfassade


Viele Grüße

Heinz

#2 RE: Yuccablüte und mehr.... von flow 17.06.2015 22:57

avatar

Top, Heinz. Die dreiköpfige rostrata ist auch cool.
LG Flo

#3 RE: Yuccablüte und mehr.... von Pfälzer67 18.06.2015 23:12

avatar

Hi,

tolle Bilder! die unbekannte Hybride sieht für mich so aus als wäre aloifolia mit drin...aber ist natürlich nur ne Vermutung :-)

Viele Grüße
Ron

#4 RE: Yuccablüte und mehr.... von shenry 19.06.2015 08:45

avatar

Danke Flow und Pfälzer, im Yucca und Co. haben sie mir eine recurvifolia/gloriosa Hybride attestiert. Könnte sein, habe aber auch schon viele sogenannte Gartenyuccas gesehen und dabei war bisher noch keine die dieser vom Habitus gleichkommt. Ist aber auch schwer den Live Eindruck wiederzugeben.

VG
Heinz

#5 RE: Yuccablüte und mehr.... von Pfälzer67 19.06.2015 11:31

avatar

Hi Heinz,

meine Vermutung bezog sich auf die ziemlich steifen Blätter und den Gesamteindruck vor allem der Form des oberen Bereichs der Krone sowie auf den relativ kurzen Blütenstand, das erinnert mich alles stark an aloifolia. denkbar wäre z.B. eine Kreuzung aus recurvifolia/gloriosa und aloifolia...aber wie auch immer, auf jeden Fall eine tolle Yucca :-)

Apropos aloifolia, was ist denn das auf dem letzten Bild für eine mit den dünnen, fast nadelartigen Blättern? Oder täuscht das auf dem Foto? Sieht ja deutlich anders aus als eine "normale" aloifolia finde ich.

Und noch ne Frage: wie bekommst du es hin, dass deine Opuntien so reichlich blühen? Ich hab einige Opuntien ausgepflanzt (engelmannii, phaeacantha, orbiculata), bis jetzt ist gerade mal ein einziger Blütenansatz zu sehen.

viele Grüße
Ron

#6 RE: Yuccablüte und mehr.... von shenry 19.06.2015 14:24

avatar

Hi Ron, die kleine Yucca ist eine Brevifolia Jaeg. . Geht bisher im Schutz des Dachvorsprungs seit einigen Jahren ganz gut. Mit Aloifolia Anteilen in der Blühenden könntest Du recht haben. Evtl. auch etwas Anderes wegen der teilweise starken Blaufärbung und der Größe. Die Opuntien bekommen bei mir keine Sonderbehandlung. Scheint einfach die gute Wärmesumme an der Südfassade zu sein. Erde ist normal mit Sand und Steinen gemischt. Eine Sorte (Damals als Gosseliana gekauft) war schon von Anfang an ziemlich reich blühend.
VG
Heinz

#7 RE: Yuccablüte und mehr.... von greenthumb 21.06.2015 09:21

avatar

Hallo Heinz,

tolle (unterschiedliche) Farben deine Kakteen. Sieht super aus.
Die blühende Yucca hat einen schönen dichten Blütenstrang. Wen kümmerts wieviel Anteil von was da drin ist.
Die sieht super aus und macht Spaß.

Mein Nachbar hat mir Fotos meiner (noch geschlossenen) Yuccablüten geschickt.
Ich dachte ich verpasse alles, aber als wir gestern zurück gekommen sind nach 4 Wochen, dachte ich da steht ein Wald.
Irgendwie blüht dieses Jahr ne ganze Menge an Yuccas. Leider auch die geschädigte 2-köpfige Linearifolia, was sie sicher stark schwächen wird.
Mache also gleich mal Fotos und dann schneide ich die Blüten ab, bevor da noch mehr Kraft reingeht.

Derzeit blüht Alzenau, colour guard, 2 neomexicana, aureovariegata, gold stripe, 2 pallidas und eine Pallida Hybride. Teilweise mehr als 2 Meter hoch.
Alzenau blüht wie deine. Absolut dichter, voller Blütenstrang.

Mache nachher mal Fotos.

Meine Kakteenblüten habe ich leider wohl verpaßt wie es aussieht.

Viele Grüße

Andreas

#8 RE: Yuccablüte und mehr.... von shenry 21.06.2015 13:57

avatar

Hi Andreas, welcome back :) .Bin mal gespannt auf deine Bilder. Die Filamentosas Variegatas schieben auch 3 Blütenstände. Wirklich reichlich Yuccablüte. Der trockene sonnige Mai war halt optimal für die Sukkulenten.

VG

Heinz

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz